Workshop

erstellt von: pezimo, letzte Änderung: Mi 07. Dez, 2016 (09:26 UTC)
tafel.png


Warum Fliegen


Workshop / Christian Lobensommer:

Warum fliegen?
Risikomanagement und Entscheidungsfindung für schönes und sicheres Fliegen

Wer nach Abenteuer sucht, wird beim Fliegen sicher fündig. Das Nicht-Vorhersehbare übt einen besonderen Reiz auf
den Menschen aus, eine unerklärliche Faszination weit ab von Routine und Langeweile. Doch auch Risiken sind
allgegenwärtig – eilen dem Flug voraus, fliegen mit und wirken nach:
Je unbekannter das Gelände oder komplexer das Vorhaben, desto mehr Unsicherheitsfaktoren bleiben erhalten. Und
desto mehr kluge Entscheidungen sind wir gefordert zu treffen.
Mit dem Entscheidungskonzept “Warum Fliegen?” vermittelt der Workshop ein wertvolles Hilfsmittel, um unnötige
Risiken bereits in der Flugplanung zu eliminieren, bessere Entscheidungen in der Luft zu treffen und letztendlich
risikobewusster zu handeln. Für schönes und sicheres Fliegen oder wie Rob Whittal, mehrfacher Weltmeister im
Drachen- und Gleitschirmfliegen, einmal sagte:

“Am Ende des Tages ist es völlig egal, wer der Höchste war oder wer am weitesten flog. Wichtig ist einzig und allein,
dass Du den Tag mit einem breiten Lächeln im Gesicht beendest. Mit wundervollen Eindrücken im Kopf und mit einem
phantastischem Gefühl tief in Dir. Denn genau das bedeutet Fliegen.”


Inhalte des Seminars/Workshops:

  • 1 Faktor Mensch – Selbstreflexion als Schlüssel zur Weiterentwicklung
Die Selbstreflexion des Piloten und das Erkennen der eigenen Stärken und Schwächen im ersten Teil des Workshops
stellt die Grundlage für die selbstbestimmte fliegerische Weiterentwicklung des Piloten dar.
  • 2 Objektive Faktoren
Im zweiten Teil des Workshops werden die Basics und Zusammenhänge rund um die objektiven Faktoren –
Geländebeschaffenheit, Wetter-, Wind- und Thermikverhältnisse, etc. – gemeinsam erarbeitet, praxisnah veranschaulicht
und gefestigt.
  • 3 Risikomanagement und Entscheidungsfindung
Der dritte Teil des Workshops fokussiert die zentralen Fragen des Risikomanagements: Was sind die Hauptgefahren des
Flugvorhabens? Wo kommen sie am ehesten vor? Welche Faktoren beeinflussen meine Entscheidungen?
Anhand der Risikobewertung lernt der Pilot mit dem Entscheidungskonzept “Warum fliegen?” ein wertvolles Hilfsmittel
kennen, um unnötige Risiken bereits in der Flugplanung zu eliminieren, bessere Entscheidungen in der Luft zu treffen
und letztendlich risikobewusster zu handeln.
  • 4 Zielplanung
Mit dem S.M.A.R.T.-Konzept wird eine einfache Methode vermittelt, wie ein jeder Pilot realistische Ziele schnell und
simpel definieren kann.
  • 5 Flugplanung
Abschließend erlernt der Pilot eine strukturierte Methode zur situationsgerechten Flugplanung – im Sinne des
Risikomanagements und der Entscheidungsfindung vor dem Flug.

Information

UNBEDINGT: Die fca-spontan Mailingliste abonnieren! Alle wichtigen Informationen über den Technikkurs werden NUR über diese Liste versendet!

fca-spontan archiv




Bezahlung & Anmeldung

BeschreibungTageBezahlung / Anmeldung
Workshop
Teilnehmeranzahl: Min.8 - Max.12.!
8hPreise & Termine