HomePage

Schirm probefliegenFreie Schirmwahl
Paragleiterschein25 Mai 2018 - 27 Mai 2018
FlugwochenMonte Cucco: 03 Jun 2018 - 09 Jun 2018
Technikkurs23 Jun 2018
Überlandkurs20 Jul 2018 - 21 Jul 2018
Grundkurs23 Jul 2018 - 28 Jul 2018
Schnupperkurs04 Aug 2018
Doppelsitzerkurs24 Aug 2018 - 25 Aug 2018
SpeedridingGebietseinweisung und Flugregistrierung

Allgemeiner Sicherheitshinweis Gurtzeugschließen

pepimeki • Do 31. Mär, 2016 (13:25 UTC)
Allgemeiner Sicherheitshinweis Gurtzeugschließen
Da es immer wieder zu Zwischenfällen mit Gurtzeugschließen kommt bitten wir Euch die Hinweise des DHV zu beachten und ernst zu nehmen!!

Allgemeiner Sicherheitshinweis Gurtzeugschließen
Gurtzeugschließen – Sicher nur wenn‘s klickt.  Weiterlesen

Furx Flugtag 9 am 2. April 2016

pepimeki • Mo 21. Mär, 2016 (09:36 UTC)
Furx Flugtag 9 am 2. April 2016
Nicht mehr wegzudenken aus dem Terminplan vieler Piloten im Ländle ist der Furx Flugtag der d'Boemstroafer.
Wiederum sind alle Piloten eingeladen daran teilzunehmen. Es ist für alles gesorgt: Essen, Trinken und guter Sound. Und wenn das Wetter wie im vergangenen Jahr mitspielt, dann ist auch das Fliegen vom Allerfeinsten.

Thermik Genie Light

pezimo • So 13. Mär, 2016 (16:34 UTC)

Advance Rettungsgerät Compagnion SQR - Neu im Programm

pepimeki • Mo 08. Feb, 2016 (13:41 UTC)
Advance Rettungsgerät Compagnion SQR - Neu im Programm
SQR – Square Round: Das Beste aus zwei Welten
Die Hybrid SQR begründet eine neue Generation von Rettungsgeräten, welche die Vorteile einer klassischen Rundkappe und die Kreuzkappe miteinander verbinden. Dadurch wird eine innovative und zukunftsweisende Technologie geschaffen.
Die SQR wurde grundlegend neu entwickelt und präzise auf die Bedürfnisse von Piloten und Packern abgestimmt. Unzählige Computersimulationen und Praxistests waren wesentlicher Bestandteil des umfangreichen Entwicklungsprozesses.  Weiterlesen

Seilbahn Schnifis-Hensler News

pepimeki • Mo 08. Feb, 2016 (10:14 UTC)
Seilbahn Schnifis-Hensler News
In den letzten Monaten haben sich viele Gerüchte um die Seilbahn Schnifis und natürlich um das Henslerstüble gerankt. Kein Wunder, schließlich hängen sie zusammen – und sollen ab sofort auch ganz offiziell zusammengehören. Soll heißen: Henslerstüble und Seilbahn machen nun gemeinsame Sache. Synergien nutzen lautet das Zauberwort. Finanzierung und Controlling obliegen der Seilweggenossenschaft, gewerberechtlicher Geschäftsführer für den Bereich Gastronomie ist Robert Reinbacher.  Weiterlesen

Zeitweiliges Flugverbot Weltwirtschftsgipfel Davos

pepimeki • Do 21. Jan, 2016 (14:03 UTC)
Zeitweiliges Flugverbot Weltwirtschftsgipfel Davos
Wie alle wissen gilt derzeit über dem südlichen Teil Vorarlbergs ein Flugverbot bis zum 24. Jänner 18:00 Uhr.
Für Samstag und Sonntag sollte jeder der in Schnifis fliegen will eine Freigabe einholen. Zuständig dafür ist der Military Control Center (MCC) +43 5020 1816 8183. Etwas kompliziert aber es geht nicht anders.  Weiterlesen

Wildgrube via Grubenjoch & Wasenlücke

flo0 • Mi 06. Jan, 2016 (21:37 UTC)
Wildgrube via Grubenjoch & Wasenlücke
28. Dez 2015: Heute spüren wir doch einen merklichen Südwind. Wir, das sind diesmal
Ernst, Florian und Simon. Also von der Valluga nach Norden starten, das
geht nicht. Daher fahren wir den Vallugalift hinauf und legen auf der
Einfahrt zum Schindlerkar aus.

Heuer ist unser Ziel der ersten Tour wieder die Wildgrube. Dort, ostseitig,
sollte sich doch etwas Schnee abgelagert haben. Für die Madlochbahn
ist der Schnee jedenfalls zu wenig, die ist geschlossen. Daher
überlegen wir uns diesmal etwas Anderes.

Zuerst überfliegen die Seile der Vallugagondel und kommen bei Zürs an.
Von dort geht es über den Zürser See auf den Muggengrat.

Wir fahren gegen Südosten ab, steigen dann aber bald nach Westen in das
Grubenjoch auf. Von dort geht es
weiter in Richtung Grubenspitze. Oben ist der Wind dann zu stark um zu
starten. Daher fahren wir hinunter in die Wasenlücke.

Von dort fliegen wir in die Wildgrube. Teils pulvriger Schnee erwartet
uns und wir genießen die Abfahrt.

Bald wird der Schnee weniger und wir müssen den Schirm wieder aufziehen
und fliegen hinunter nach Stuben.

Ein wirklich schöner Tag.  Weiterlesen

Advent-Hummel

hummel • Mo 14. Dez, 2015 (17:26 UTC)
Advent-Hummel
Dieser Beitrag hat ausnahmsweise nichts mit Fliegen zu tun. Es geht um Kekse.
Mit dieser Geschichte rund ums weihnachtliche Backwerk brachte ich im November deutsche Zuhörer so zum Lachen, dass sie mir nebst dem Nordhessischen Literaturpreis (2. Platz) auch den Publikumspreis verliehen.

Wer an weiteren Texten von mir interessiert ist, oder in der fliegerischen Notstandszeit des Winters alte "Hummelflüge" nochmals lesen möchte, der besuche meine soeben fertiggestellte homepage www.martina-mittelberger.at. Unter news findet ihr dort meine Einleitung.

So und jetzt lasst euch die Kekse schmecken!
Eure Hummel  Weiterlesen

LAGERN UND VERSTAUEN DEINES BUMP'AIR RÜCKENPROTEKTORS

pepimeki • Mi 02. Dez, 2015 (14:06 UTC)
LAGERN UND VERSTAUEN DEINES BUMP'AIR RÜCKENPROTEKTORS
Wir wollen Euch die Info von Supair zur Verwendung und Lagerung ihrer BUMPAIR - Rückenprotektoren nicht vorenthalten. Diese Angaben gelten aber generell für alle Schaumstoff Protektoren, egal welcher Hersteller.  Weiterlesen

Tour Riffler von/from Kappl

flo0 • Di 01. Dez, 2015 (10:35 UTC)
Tour Riffler von/from Kappl
9. April 2015: Also sitzen wir im Taxi nach Kappl. Mit dem festen Vorsatz auf den Riffler zu kommen. Also fahren wir bis zur Bergstation der Alblittkopfbahn hinauf.

Dort starten wir und es geht im Gleitflug auf den Weg zur Edmund-Graf-Hütte nahe der Materialseilbahn. Nach einer kurzen Rast bei dieser Hütte steigen wir weiter Richtung Riffler und erreichen den Gipfel.

Die Abfahrt gestaltet sich dann schwieriger. Zuerst fährt Florian so unglücklich auf einen Stein, dass er zu Sturz kommt und den Schi verliert. Er kann ihn dann von unten aus der Nordwand bergen.

Dann ist die Einfahrt zum Pettneuer Ferner auch nicht durchgehend befahrbar und, da der Wind zu stark zum Fliegen ist, müssen wir abklettern. Unten angekommen, können wir dann endlich unverspurte Hänge genießen.

Da der Gletscher in einem Abbruch endet, sind wir froh als wir einen windgeschützten Startplatz finden. Die Idee ist, dass wir um den Berg herum fliegen um dort weiter mit den Schiern abzufahren.

Luggi startet als Erster und bei ihm ist zu sehen, dass die Turbulenzen um den Berg herum zu stark sind und so fliegen wir aus den Turbulenzen heraus und nach St Jakob, wo wir unsere Tour zufrieden beenden.

Wieder ein ganz toller Tag!  Weiterlesen