Seilbahn Schnifis-Hensler News

pepimeki • Mo 08. Feb, 2016 (10:14 UTC)
Seilbahn Schnifis-Hensler News
In den letzten Monaten haben sich viele Gerüchte um die Seilbahn Schnifis und natürlich um das Henslerstüble gerankt. Kein Wunder, schließlich hängen sie zusammen – und sollen ab sofort auch ganz offiziell zusammengehören. Soll heißen: Henslerstüble und Seilbahn machen nun gemeinsame Sache. Synergien nutzen lautet das Zauberwort. Finanzierung und Controlling obliegen der Seilweggenossenschaft, gewerberechtlicher Geschäftsführer für den Bereich Gastronomie ist Robert Reinbacher.
Der gemeinsame Schwerpunkt liege auf der Bewältigung des Ansturms zu Spitzenzeiten und dem
Entgegenwirken von betriebsschwachen Tagen, erklärt Vorstand Simon Lins. Dies geschieht u.a. über die Investition in ein mobiles Ordersystem, ein neues gastronomisches Konzept und verstärkte gemeinsame Vermarktung. Für den Kunden bedeutet das eine Tagesempfehlung am Sonntag, ein ausgewähltes Angebot an betriebsstarken Tagen und verkürzte Wartezeiten. Zeiten, in denen man aufgrund des enormen Ansturms (lange) auf seine Bestellung warten musste, sollen damit der Vergangenheit angehören.
  • Auch das Personal erhält Verstärkung
Aktuell sucht die Seilbahn einen Jung- /Allein- oder einen angelernten Koch (Vollzeit/Saison oder Teilzeit). Aushilfskräfte werden zudem im Bereich Service, Küche und Reinigung gesucht. Bewerbungen an Robert Reinbacher: robert@henslerstueble.at,

Einigen werden die neuen Drehkreuze im Seilbahnbereich schon aufgefallen sein, die nicht zuletzt wegen der Registrierkassenpflicht eine Notwendigkeit sind. Gleichzeitig bieten sie mehr Kontrolle, Überblick und die Möglichkeit eines größeren Tarifsortiments. Mit 2016 ist die Seilbahn nämlich noch familienfreundlicher geworden: Neu ist z.B. die Familienkarte, die sich über alle Kategorien erstreckt sowie die 7-Tages-Karte oder die Sommer-/Winter- oder Ganzjahreskarte für Kinder – ab 15. Februar 2016. Näheres dazu finden Sie unter www.seilbahn-schnifis.at.
  • Neue Tarife, mehr Öffnungszeiten
Damit Sie die neuen Tarife gleich nutzen können, hat die Seilbahn auch während der Semesterferien(15. bis 21. Februar) für Sie geöffnet. Vom 11. bis 13. März bleibt die Seilbahn aufgrund der Revision geschlossen. Die gute Nachricht: Am darauffolgenden Wochenende, also am 18. März, beginnt bereits die Sommersaison.
  • Veranstaltungen
Auch wenn im Henslerstüble vieles neu ist oder neu werden wird, bewährte Klassiker wie die Vollmondfahrten oder die Musikantentreffen bleiben. Die nächste „berauschende“ Vollmondfahrt inklusive Livemusik und Grillhennele findet am 20. Februar ab 18 Uhr statt. Noch musikalischer wird es am 26. Februar ab 14 Uhr beim gemütlichen Musikantentreff. Vom 15. bis 19. Februar, also in den Semesterferien, bietet das Henslerstüble mit der Backhendlwoche zudem Spezialitäten für Geflügelliebhaber.
  • Ihre Meinung ist gefragt
Die Seilbahn und das Henslerstüble möchten sich verbessern. Kontinuierlich. Weil aber niemand vor Betriebsblindheit gefeit ist, möchten wir um Ihre Unterstützung bitten. Schnell und schmerzlos. Einfach den Umfragebogen in der Seilbahn ausfüllen und dort abgeben. Oder online unter http://umfrage.seilbahn-schnifis.at bzw. via Handy.
hensler1.jpeg

Kommentare