Sicherheitsmitteilung

Werner • So 28. Jan, 2007 (17:38 UTC)
Alle Sup Air Gleitschirmgurtzeuge mit Carbonsitzbrett
Bei einem Sup Air Gurtzeug mit Carbonsitzbrett hatte eine scharfe Kante am Hinterteil des Sitzbretts einen Beingurt teilweise durchgescheuert.
In Absprache mit dem DHV trifft der Hersteller, Aerosport International GmbH folgende Sicherheitsmaßnahme: Vor der nächsten Benutzung von Sup Air Gurtzeugen
mit Carbonsitzbrett muss der Bereich der Scheuerstelle (Bild 2 und 3) vom Piloten überprüft werden.
sitzgurt.jpg


Sollte eine Beschädigung an den Beingurten sichtbar sein, darf das Gurtzeug nicht weiter benutzt werden. Es ist an den Hersteller zur Reparatur einzusenden. Auch wenn keine Beschädigung sichtbar ist, muss die Hinterkante des Sitzbretts mit einer speziellen Abdeckung versehen werden. Die Reparatur beschädigter Gurtzeuge erfolgt kostenlos entweder durch Aerosport oder durch Flight Connection Arlberg. Die Anbringung des Scheuerschutzes kann auch vom Besitzer des Gurtzeuges selber angebracht werden.

Bitte um sofortige Kontaktaufnahme mit uns!

Kommentare